NaturStudienReise nach Namibia - Kaokoland

Termin: auf Anfrage

Der Nordwesten Namibias ist der abgelegenste und einsamste Teil des Landes. Von Windhoek, der Hauptstadt Namibias, braucht man mehrere Tage um bis zum Kunene, dem Grenzfluss zu Angola, vorzudringen. Tiere, Pflanzen und auch Menschen sind an die kargen Umwelt-bedingungen angepasst und schaffen es zu überleben, auch wenn der spärliche Regen ausbleibt. Das Kaokoland ist bekannt für die hohe Artenvielfalt und den Endemismusgrad an Tieren und Pflanzen. Das hängt mit der geografischen Isolation und den klimatischen und geologischen Besonderheiten zusammen.

Es ist auch die Heimat der Himbas, einem halb-nomadischen Hirtenvolk, das in Namibia etwa 7.000 Menschen umfasst. Vor rund 100 Jahren wurde dieses Volk von anderen Stämmen ausgeraubt, sie mussten bei Nachbarn um Almosen bitten, und wurden daher Himba genannt, was soviel wie Bettler bedeutet.

Der Westen Namibias ist auch das letzte große Rückzugsgebiet der Nashörner und die größte frei lebende Population der Breitmaul-Nashörner ist dort anzutreffen. Im gleichen Gebiet findet man auch das lebende pflanzliche Fossil Welwitschia mirabilis, das von dem österreichischen Botaniker Friedrich Welwitsch im Jahre 1859 entdeckt wurde oder den so genannten Halb-menschen, Pachypodium lealii, der im Süd-Frühling blüht.

Auf unserer Reise in den Westen und Norden Namibias werden wir die schönsten Landschaften kennen lernen, Nationalparks besuchen, wandern und entspannen, spektakuläre Sonnenuntergänge erleben und den Sternenhimmel der Südhalbkugel bewundern.

Reiseverlauf

Änderungen vorbehalten!

Reisepreis:

Inkludiert sind:

Nicht inkludiert sind Trinkgelder.

Reiseleitung:

Vortrag zur Reise

1. Dezember 2017 um 19:00 Uhr
Kaokoland - der Norden Namibias. Botanische und ethnologische Besonderheiten aus dem Land der Himbas.
Vortragender: Dr. Anton Weissenhofer
Ort: Rathaus Purgstall (Vortrag im Rahmen der Naturkundlichen Gesellschaft Mostviertel)

Wenn Sie sich zu einer Reise anmelden möchten, so können Sie hier das Anmeldeformular downloaden. Bitte senden Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben an uns. Danke im vorhinein für Ihr Interesse.

Anmeldung und Information:

Naturreisen OG

Dr. W. Huber & Dr. A. Weissenhofer
Zentrum für Botanik der Universität Wien
Rennweg 14, 1030 Wien, Tel. 0043 1 4277 57420
E-mail: naturreisen.botanik@univie.ac.at