NaturKulturAusflug in den Nationalpark Donau-Auen bei Hainburg

Termin: 27. bis 30. Mai 2021

Blick von der Thebener Burg auf Hainburg und Donau

Die mittelalterliche Stadt Hainburg und ihre Umgebung ist kulturhistorisch und biologisch äußerst interessant und abwechslungsreich. Der markante Braunsberg und die keltische Wallburg auf seinem Plateau, die Ruine Röthelstein, die nahegelegene Römerstadt Carnuntum und die Thebener Burg jenseits der Donau zeugen von der strategischen Lage und der bewegten Geschichte der Region.

Um die außergewöhnliche Artenvielfalt auf kleinstem Raum zu bewahren, wurden mehrere Schutzgebiete ausgewiesen. Das Europaschutzgebiet „Hundsheimer Berge“ schützt die Trockenlebensräumen und naturnahen Wälder mit vielen Lokalendemiten (z.B. Hundsheimer Feder-Nelke) und der Nationalpark Donau-Auen beherbergt die größte zusammenhängende Auenlandschaft Mitteleuropas. Auf ausgedehnten Spaziergängen und Bootsfahrten werden wir die Vielfalt und Besonderheiten der Region kennen lernen.

Reiseverlauf


Donnerstag 27. Mai.

Treffpunkt um 14.00 Uhr in der Römerstadt Carnuntum, Besichtigung von Petronell-Carnuntum. Weiterfahrt nach Hainburg.

Freitag 28. Mai.

Ganztägige naturkundliche Panorama-Wanderung entlang der Donau-Auen von Hainburg über die Ruine Röthelstein bis zur Marchmündung und über die Flaumeichenwälder und Felssteppen am Braunsberg zurück nach Hainburg (gesamt ca. 12 km). Wir erhalten einen Überblick über die Vielfalt an Lebensräumen des Nationalpark Donauauen und des Braunsbergs, einem Ausläufer der kleinen Karpaten.

Samstag 29. Mai.

Bootsfahrt nach Devin (Theben) und Besuch der Burgruine, die erst 1809 von napoleonischen Truppen zerstört wurde. Naturkundliche Wanderung am Thebener Kogel zum Naturschutzgebiet Sandberg bei Devinska Ves. Rückfahrt am späten Nachmittag.

Sonntag 30. Mai.

Stadtführung in der historischen Altstadt von Hainburg. Mittagessen und Rückfahrt nach Wien.

Änderungen vorbehalten!

Reisepreis:

EUR 590,— im DZ/Person.
Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
Beschränkte Teilnehmerzahl!

Inkludiert sind:

3 Übernachtungen im Hotel Goldener Anker in Hainburg, Vollverpflegung, alle Führungen und Eintritte inkl. Römische Verkostung in Carnuntum. Bootsfahrt nach Devin.
Nicht inkludiert sind Trinkgelder.

Anreise mit dem Privatauto. Bei Interesse kann ein Kleinbus angemietet werden (Kosten dazu werden extra bekannt gegeben).

Reiseleitung:

Dr. Anton Weissenhofer

Anmeldung und Information:

Diese Reise ist ausgebucht.
Anmeldung nur auf Warteliste möglich.

Wenn Sie sich zu einer Reise anmelden möchten, so können Sie hier das Anmeldeformular downloaden. Bitte senden Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben an uns. Danke im vorhinein für Ihr Interesse.

Naturreisen OG

Dr. W. Huber & Dr. A. Weissenhofer
Zentrum für Botanik der Universität Wien
Rennweg 14, 1030 Wien, Tel. 0043 1 4277 57420
E-mail: naturreisen.botanik@univie.ac.at