NaturStudienReise nach Georgien

Termin: auf Anfrage

Reise in ein Land der Vielfalt: von der Steppe in den Kaukasus, von Regenwäldern zum Schwarzen Meer

Georgien, das Land des Goldenen Vlies, ist kleiner als Österreich und weist dennoch eine enorme Vielfalt an Naturlebensräumen auf.

Diese Reise führt uns in die zentral-asiatische Steppe, in die Berge des Großen und Kleinen Kaukasus, auf über 3.000 m Seehöhe am Kasbek- Berg, zu farbenprächtigen Blumenwiesen, in Urwälder und zu Saurierspuren. Wir wandern in kolchischen Regenwäldern und erkunden Moore und Sumpfgebiete an der Küste des Schwarzen Meeres. Wir besuchen einen Viehmarkt, einen Botanischen Garten und antike Höhlenstädte. Die Hauptstadt Tbilisi (Tiflis) bildet ein Mosaik aus Tradition und Moderne.

In unzähligen Kirchen wird noch heute orthodoxes Christentum auf lebendigste Weise praktiziert. In Georgien, der Wiege des Weines, bilden Weindegustationen und die besondere georgische Küche weitere Höhepunkte dieser NaturStudienReise.

Reisepreis:

Reiseleitung:

Anmeldung und Information:

Wenn Sie sich zu einer Reise anmelden möchten, so können Sie hier das Anmeldeformular downloaden. Bitte senden Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben an uns. Danke im vorhinein für Ihr Interesse.

Naturreisen OG

Dr. W. Huber & Dr. A. Weissenhofer
Zentrum für Botanik der Universität Wien
Rennweg 14, 1030 Wien, Tel. 0043 1 4277 57420
E-mail: naturreisen.botanik@univie.ac.at